AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Raymond Studer

Mit der Übernahme des grössten Zentralschweizer Wirtschaftsevents «Perspektiven für den Wirtschaftsraum Zentralschweiz» hat sich der Luzerner Kommunikationsspezialist Raymond Studer selbst Perspektiven geschaffen. Seine Agentur, Springbock GmbH, Live Communication & Management, ist auf gutem Weg, sich im Veranstaltungsbereich, der Projektentwicklung und im Projektmanagement einen Namen zu machen.

Die Veranstaltung «Perspektiven für den Wirtschaftsraum Zentralschweiz» hat sich in den vergangenen 30 Jahren einen festen Platz in der Agenda Interessierte aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gesichert. Jeweils Ende Oktober lassen sich im KKL rund 1600 Teilnehmende umfassend informieren. Einerseits erhalten sie fundierte Prognosen für das bevorstehende Wirtschaftsjahr von den Ökonomen des Wirtschaftsinstituts BAK Economics. Andererseits präsentiert sich die Veranstaltung als Plattform für namhafte Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Letzterer war der Abt des Benediktinerklosters Engelberg. 2019 steht der bekannte Herzchirurg Thierry Carrel auf der KKL-Perspektiven-Bühne.

Für Raymond Studer (35), Inhaber der Kommunikationsagentur Springbock, passen die «Perspektiven» perfekt ins Portefeuille seiner Agentur, deren Ziel es ist, Kommunikation für Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur zu verbinden. Seine Devise «Ich will Menschen vernetzen, Plattformen schaffen sowie Wissen und klare Botschaften vermitteln». Das hat er mit verschiedenen erfolgreichen Projekten bereits auch unter Beweis gestellt. Bevor er die Agentur Springbock gründete (der Name wurde anlässlich eines Aufenthaltes in Südafrika geboren), hat er Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen sammeln können. So war er OK-Präsident des Luzerner Kantonal-Musiktages 2017 in Schüpfheim.

Ursprünglich erlernt hat der gebürtige Schüpfheimer den Beruf eines Elektromonteurs. In der Folge bildete er sich in verschiedenen Bereichen weiter: an der Hochschule Luzern - Technik & Architektur als Wirtschaftsingenieur (Bachelor) und an der Hochschule Luzern - Wirtschaft in Business Administration (Master). Weitere Stationen sind Diplome (CAS) in den Bereichen Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung sowie im Eventmanagement. Im Zuge seiner (jungen) früheren Tätigkeit war er zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung der CKW Conex AG, Luzern als Bereichsleiter Technik.

Der Sprung ins vernetzte Kommunikationsmanagement eröffnet dem Jungunternehmer also zukunftsträchtige Perspektiven, was sich auch dadurch manifestiert, dass er ab März 2019 Teil des Netzwerkes ROICOM ist. ROICOM ist ein Agenturverbund, der vom «Haus der Kommunikation» an der Kapellgasse 3 im Herzen der Stadt Luzern aus tätig ist. ROICOM unterstützt und begleitet Unternehmen, Institutionen und Verbände in allen Belangen der Kommunikation. Dem Agenturverbund angeschlossen sind neben der Springbock GmbH die Firmen AKOMAG Corporate Communications AG, Dr. Ronald Germann Consulting und Coaching sowie wave advertising und wave interactive. (jo.)

www.springbock.ch

www.perspektiven-zentral.ch

www.akomag.ch

www.wave.ch

www.germann.net

www.roicom.ch

zurück zur Übersicht