AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Philipp Hodel

Er ist bei AKOMAG der Mann für das virtuelle Netz. Ob «ROI-Online», ob Facebook oder Twitter, ob es gilt, eine Website zu pflegen oder neue Inhalte zu generieren: Philipp Hodel nimmt es in die Hand. Sein IT-Verständnis, gepaart mit seinem Talent fürs Schreiben und Texten, können «ROI-Online»-Leserinnen und -Leser jede Woche wieder neu geniessen.

Ursprünglich wollte er einmal Lehrer werden – das Lehrerseminar hatte er bereits abgeschlossen –, hat sich dann aber anders besonnen und ein Studium als Betriebsökonom (FH) mit Fachrichtung Wirtschaftskommunikation erfolgreich abgeschlossen. In die IT-Welt sei er einfach so hineingewachsen, wie er selber sagt. «Ich bin damit gross geworden, obwohl ich ja eigentlich nicht zur Generation Y gehöre.»

Philipp Hodel hat grosse Erfahrung mit Wordpress, Joomla, Microsoft Navision, Clever Reach, Mailchimp oder Cleaverreach. Diese Liste ist nicht abschliessend. Logisch ist, dass er mit diesem Background bei AKOMAG Corporate Communications, Luzern und Stans, das Newsportal «ROI-Online» betreut. Weil er schon in jungen Jahren als freier Journalist gearbeitet und am MAZ, der Schweizer Journalistenschule in Luzern, seine Kenntnisse vertieft hat, zeichnet er nebst der technischen Betreuung auch für den redaktionellen Inhalt verantwortlich.

Schreiben und redigieren bereitet ihm Freude. Das spürt man jede Woche, wenn jeweils die neuen Artikel auf «ROI-Online» aufgeschaltet werden. Seit dem 13. Juni 2016 kommt «ROI-Online» im neuen Outfit daher. Das ist ganz nach dem Gusto des AKOMAG-Mannes für das virtuelle Netz. Die IT-Welt lebt von schnellen Veränderungen. Stillstand ist Rückschritt. (pf.)

zurück zur Übersicht