AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Martin Koller

Wirtschaft hat viel mit Recht zu tun. Juristen braucht es allenthalben, wenn es darum geht komplexe Projekte zu managen. Martin Koller (56), Rechtsanwalt und Notar aus Kriens, gehört seit 26 Jahren zu diesen Navigatoren.

Zwei Beispiele: Die Seeburg Hotels AG, in deren Verwaltungsrat Martin Koller Einsitz hat, muss ein Neuprojekt realisieren, will sie sich die Zukunft sichern. Ein Hochhaus mit Wohnungen soll das alte Hotel ersetzen. Gelingt das, können auch die historischen Gebäude und die Gartenanlage umfassend saniert werden. Es ist ein tolles Projekt aus der Feder des Luzerner Büros Scheitlin Syfrig Architekten, Marc Syfrig und Till Huggler. Ein Projekt notabene, das für die Premium-Destination Luzern eine willkommene Ergänzung darstellt. Der Ball liegt jetzt bei der Politik. Martin Koller vertritt die Interessen der Besitzerfamilie Schärer mit entsprechender Vehemenz. Bereites erfolgreich ist der Krienser Rechtsanwalt in Vitznau tätig, wo er das Bauprojekt «See Sicht» der Zuger Architekten CSL Semrad Locher Architekten AG, welches exklusiven Wohnraum über dem Depot der Rigibahnen, schafft, betreut.

Martin Koller hat in Fribourg studiert. Er setzt sich als Präsident des Hauseigentümervereins Kriens für die Rechte der Hauseigentümer ein. Während vielen Jahren hat er in führender Funktion als Gewerbeverbandsvertreter auch die Interessen der KMU vertreten. Martin Koller betreut seine Mandanten auch als Notar, insbesondere bei der Vermögensnachfolge sowohl von juristischen Personen als auch bei der Vorbereitung der Vermögensregelung auf den Tod hin.

www.kolleranwalt.ch

zurück zur Übersicht