AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Martin Bütikofer

Luzern Tourismus segelt weiterhin auf einer Erfolgswelle. In der Stadt wie auch in der Region Luzern-Vierwaldstättersee nehmen die Logiernächte laufend zu. Der neue Präsident der Luzern Tourismus AG (LTAG), Martin Bütikofer, will das Produkt «Luzern» weiter qualitativ optimieren.

In der Stadt Luzern haben im Jahr 2018 4.2% mehr Gäste als im Vorjahr übernachtet. Gemäss Bundesamt für Statistik (BFS) wurden im vergangenen Jahr in der Stadt Luzern 1‘399‘288 Übernachtungen gezählt, was ein Rekordwert bedeutet. Die USA, das bedeutendste ausländische Herkunftsland der Übernachtungsgäste in der Stadt Luzern, haben mit +16.5% gegenüber dem Jahr 2017 überdurchschnittlich stark – mit der stärksten Zunahme seit 10 Jahren - zugenommen. Nach-dem sich die Europa-Märkte in den letzten Jahren wieder etwas erholen konnten, verzeichnen diese im Jahr 2018 mit -1.4% wieder einen leichten Rückgang. Der wichtigste Markt, der Heimmarkt Schweiz, hat mit +4.5% erfreulich abgeschlossen: 2018 haben die Schweizerinnen und Schweizer 310‘321 Nächte in Luzerner Hotels verbracht.

In der Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee wurden im Jahr 2018 3‘862‘374 Nächte gezählt. Dies sind 5.9% mehr als im Vorjahr und entspricht einer Zunahme von knapp 10% im Schnitt der letzten fünf Jahre. Die Region verzeichnet somit die stärkste Zunahme aller Schweizer Tourismusregionen.

Das ist eine gute Ausgangslage für Martin Bütikofer (58), den neuen Verwaltungsratspräsidenten der Luzern Tourismus AG. Er ersetzt Ferdinand Zehnder, der aufgrund der Amtszeitbeschränkung aus dem Verwaltungsrat der LTAG ausscheidet. Martin Bütikofer ist seit Mai 2017 Mitglied des VR. Seit dem 1. Dezember 2010 leitet er das Verkehrshaus der Schweiz. Aufgrund seiner früheren Tätoigkeit in den Bereichen öffentlicher Verkehr sowie als ehemaliger Direktor der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) wird er wertvolle Impulse einbringen.


Neu in den Verwaltungsrat wurde Patric Graber gewählt. Er hat die Schweizerische Hotelfachschule in Luzern absolviert und war danach in diversen Hotels sowie bei Luzern Tourismus tätig und führt seit dem 1. Januar 2003 das Hotel Waldstätterhof in Luzern. Die LTAG freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neu gewählten VR-Mitglied und dem neuen Präsidenten. Die Luzern Tourismus AG vermarktet den Tourismus für die Kantone Luzern, Schwyz, Uri sowie Ob-und Nidwalden. (red.)

https://www.luzern.com/de/

 

 

zurück zur Übersicht