AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

  • Bild: OKB

Margrit Koch

Margrit Koch ist seit 1. Mai 2022 CEO der Obwaldner Kantonalbank (OKB). Sie folgt auf Bruno Thürig, der sich entschieden hat, die OKB nach zwanzig Jahren an der Spitze zu verlassen.

Seit Anfang Mai ist Margrit Koch als neue CEO tätig. Sie war in verschiedenen Positionen für diverse Banken tätig – von der Universalbank über die Privatbank bis hin zur Grossbank. Dabei hat sie sich fundierte Finanzkenntnisse aus allen Bereichen im Banking angeeignet. Sie war 15 Jahre lang als Geschäftsleitungsmitglied einer Schweizer Depotbank tätig. Seit 2017 arbeitet Margrit Koch für die Swiss Post Solutions. Als Key Account Managerin betreut sie diverse Banken, setzt sich täglich mit relevanten Innovations- und Digitalisierungstrends auseinander und entwickelt innovative Lösungen. Ihre Karriere hat die heute 54-Jährige mit einer klassischen Banklehre in einer Regionalbank im Kanton Aargau gestartet. Ausserdem schloss sie das Studium als Betriebswirtschafterin und Controllerin ab.
Margrit Koch folgt auf Bruno Thürig, der über 20 Jahre für die OKB tätig war.

www.okb.ch

zurück zur Übersicht