AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Marcel Stalder, CEO EY Schweiz

Per 1. Juli wird der Luzerner Marcel Stalder neuer CEO des Beratungsunternehmens Ernst & Young (EY) Schweiz. Innerhalb des Unternehmens verantwortet er weiterhin den Geschäftsbereich Financial Services.

Marcel Stalder (45) ist seit 1996 für EY tätig und verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Finanzsektor sowohl in der Schweiz als auch in bedeutenden internationalen Finanzzentren. Im Zuge seiner anspruchsvollen Tätigkeit hat er den Geschäftsbereich Financial Services auf umfassende und strategische Beratungsdienstleistungen ausgerichtet. Dazu gehören klassische Geschäftsfelder wie Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Transaktions-, Rechts- und Risikoberatung.

Marcel Stalder ist in Reussbühl aufgewachsen. Er hat nach einer kaufmännischen Ausbildung bei der damaligen Schweizerischen Bankgesellschaft erste Erfahrungen gesammelt und danach zwischen 1993 und 1996 die HWV Luzern absolviert – mit Abschluss als Betriebsökonom HWV (heute Betriebsökonom FH). Zusätzlich liess er sich zum Wirtschaftsprüfer ausbilden. Geprägt hat ihn sein zweijähriger Aufenthalt in den USA, den er unmittelbar nach 9/11 antrat. Eines der US-Projekte war die Mitarbeit bei der Standardisierung der globalen Wirtschaftsprüfungsmethode.

Gegenüber der «Neuen Luzerner Zeitung» hat der neue CEO die Verankerung von EY in der Region Zentralschweiz betont. Dies manifestiert sich neben einer umfassenden Beratung von Zentralschweizer KMU auch im Engagement für den grössten Zentralschweizer Wirtschaftsevent «Perspektiven für den Wirtschaftsraum Zentralschweiz». EY ist seit der Gründung der Veranstaltung vor 27 Jahren in der Trägerschaft aktiv vertreten. Enge Kontakte zur Zentralschweizer Wirtschaft knüpft er auch über den «Club der 200», die Donatorenvereinigung des FC Luzern.

Marcel Stalder ist verheiratet, Vater dreier Kinder. (jo.)

www.ey.com

zurück zur Übersicht