AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Lorenz Wüthrich

Lorenz Wüthrich ist der neue Leiter Immobilien bei der Luzerner Pensionskasse LUPK. Er folgt auf LUPK-Geschäftsführer Reto Tarreghetta, der die Sparte bis Anfang November ad interim leitet.

Der Vorstand der Luzerner Pensionskasse LUPK hat Lorenz Wüthrich zum neuen Leiter Immobilien ernannt. Wüthrich (41), dipl. Architekt ETH Zürich und Immobilienbewerter mit eidg. Fachausweis, wird seine Stelle am 1. November 2019 antreten und somit die Geschäftsleitung der LUPK vervollständigen.

Nach dem Abschluss seines Studiums 2004 startete Wüthrich als Architekt, Projektleiter und Bauleiter seine Berufskarriere bei Merkli Architekten ETH/SIA, Zürich. 2010 wechselte er zur Zürcher Wüest Partner AG. Dort betreute er als Berater und Mitglied des erweiterten Kaders Anleger und institutionelle Investoren. Bis zu seinem Start bei der LUPK im Spätherbst ist er als Real Estate Portfolio Manager bei der Swiss Life Asset Management AG in Zürich tätig. Er verantwortet dabei ein Immobilienportfolio in der Deutschschweiz im Wert von mehreren Milliarden Franken betreut.

«Die LUPK freut sich, mit Herrn Wüthrich einen ausgewiesenen Experten für die Leitung Immobilien gewinnen zu können», sagt Reto Tarreghetta, Geschäftsführer der LUPK. «Zurzeit befinden sich grössere Projekte in der Planung oder in der Realisierung. Seine Erfahrung und sein Fachwissen werden von hoher Wichtigkeit für die LUPK sein.»

Die LUPK verwaltet Vorsorgevermögen von mehr als 7,8 Milliarden CHF. Mit einem Anteil von mehr als 25% und einem Portfoliowert von rund 2 Milliarden sind Immobilien ein zentraler Baustein der Anlagestrategie der LUPK und haben die Performance der verwalteten Vermögen der Pensionskasse in den vergangenen Jahren massgeblich gestützt und stabilisiert. Das Immobilienportfolio umfasst mehrheitlich Immobilien-Direktanlagen, die vorwiegend von der LUPK selbst bewirtschaftet werden. (pd).

https://www.lupk.ch/de/

 

zurück zur Übersicht