AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Karl Martin Meyer

«Das Firmenkundengeschäft ist wie Marathonlaufen», so Karl Martin Meyer. «Für den Auf- und Ausbau des Firmenkundengeschäfts ist tagtäglich Pioniergeist gefragt.» Der Finanzfachmann und begeisterte Bergsteiger und Läufer weiss, wovon er spricht. Seit Oktober 2007 steht Karl Martin Meyer mit seinem Team in Luzern den Raiffeisenbanken in der Zentralschweiz in allen Fragen rund um das Firmenkundengeschäft zur Seite.

Sein Know-how erwarb sich Karl Martin Meyer bei verschiedenen Banken. Sein Fachwissen hat er mit dem SVIT-Lehrgang zum Immobilientreuhandexperten ausgebaut und mit dem Executive Master of Corporate Finance FHZ am IFZ Zug abgerundet. Wer ihn kennt, weiss, dass er sich «seinen» Firmen mit Haut und Haar widmet. Sie profitieren von einem lösungsorientierten, pragmatischen Praktiker, der hohe Beratungsqualität bietet.
Raiffeisen ist die drittgrösste Bankengruppe der Schweiz ? mit einer Bilanzsumme von 147 Milliarden Franken und 3,4 Millionen Kundinnen und Kunden. Das Besondere daran: Die Bank gehört ihnen quasi. 1,7 Millionen Mitglieder sind Mitbesitzer der Raiffeisenbanken. Über die ganze Schweiz gesehen existieren 339 selbständige Raiffeisenbanken mit insgesamt 1122 Bankstellen. Sie wiederum pflegen über 125 000 Beziehungen zu Firmenkunden. Eine gute Basis, um dieses Geschäft professionell weiter zu pflegen und zu entwickeln. ? in der Zentralschweiz unter der Leitung von Karl Martin Meyer.

www.raiffeisen.ch

zurück zur Übersicht