AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Julia Scheuber, Schweizer Meisterin in der Küche

Julia Scheuber aus Ennetmoos gewann im September den Titel «Schweizer Meisterin in der Küche». Die 19-jährige Köchin des Restaurants Linde in Stans bereitet sich nun auf die nächstes Jahr in Leipzig stattfindenden Berufsweltmeisterschaften vor.

«Ich war sprachlos, da ich bis am Schluss nicht mit dem Sieg gerechnet hatte. Zudem verspürte ich ein grosses Glücksgefühl», umschreibt Julia Scheuber ihre Reaktion unmittelbar nach dem Gewinn des Titels «Schweizer Meisterin in der Küche». Die junge Nidwaldnerin nahm Mitte September an der Schweizer Meisterschaft an der ZAGG 2012, der Fachmesse für Gastronomie, Hotellerie und Restauration, in Luzern teil. Ihre Gerichte fielen der Jury sofort auf. «Ich konnte durch meine Kreativität punkten», ist sich Julia Scheuber sicher, die auch mit ihren schön angerichteten Tellern ihre grosse Freude am Kochen ausdrückt. Ihre Menüs überzeugten die degustierende Jury auf der ganzen Linie – sei es das Kürbiscrème-Brûlée mit Belperknolle und Wachtelei, ihre Entenroulade gefüllt mit Speck und Ricotta oder am Finaltag das Clubsandwich mit Entenleber, Himbeer-Balsamico-Sauce und geräuchter Thunfischrose oder der Rehrücken Baden-Baden neu kombiniert.

Köchin im Restaurant Linde in Stans

Julia Scheuber arbeitet seit Mai 2012 im Restaurant Linde in Stans. Ihre Lehre absolvierte sie im Gasthaus zum Kreuz in Dallenwil. «Danach habe ich während einer Wintersaison im Hotel Grischa in Davos gearbeitet», erklärt die talentierte Köchin. An die Schweizer Meisterschaft meldete sie sich an, weil sie diese grosse Gelegenheit nutzen wollte und weil sie schon immer gerne an Wettbewerben teilgenommen hat. «Die Schweizer Meisterschaft war ein unvergessliches Erlebnis», hält sie im Nachhinein fest.

Berufsweltmeisterschaften 2013 in Leipzig

Nun bereitet sie sich auf die Berufsweltmeisterschaften, die sogenannten World Skills, vor. Diese finden im Juli 2013 in Leipzig statt. «Ich habe mit Daniel Inauen einen Coach an meiner Seite. Zudem werde ich nun verschiedene Praktika absolvieren und am Schluss sicher intensiv trainieren», legt Julia Scheuber dar, die auch in ihrer Freizeit gerne neue Gerichte kreiert. Des Weiteren trainiert sie mit ihrem Coach an der Hotel und Gastro Formation in Weggis, einer Institution, die seit 80 Jahren Aus- und Weiterbildungen in der Branche Hotellerie und Gastronomie anbietet.

zurück zur Übersicht