AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Jan Damrau

Der Bankrat der Zuger Kantonalbank ernennt Jan Damrau per 1. Juli 2022 zum Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Departements Unternehmenssteuerung. Der Finanzspezialist verfügt über einen umfassenden Leistungsausweis in den Bereichen Unternehmensentwicklung, Projektmanagement, Innovationsmanagement sowie Vertriebs- und Partnermanagement.

Dr. Jan Damrau (47) wird per 1. Juli 2022 neuer Leiter des Departements Unternehmenssteuerung und damit Mitglied der Geschäftsleitung der Zuger Kantonalbank. Das neue Geschäftsleitungsmitglied verfügt über langjährige strategische und operative Erfahrung aus Führungsfunktionen bei verschiedenen Unternehmen der Finanzbranche. Jan Damrau arbeitet derzeit als Leiter Strategiemanagement und Innovation bei der Migros Bank in Zürich. Als Direktionsmitglied ist er in dieser Funktion auch für die Unternehmensentwicklung, das Projektportfoliomanagement, das Nachhaltigkeitsmanagement und das Partnermanagement zuständig. Im Nebenamt präsidiert er seit August 2021 den Verwaltungsrat der CSL Immobilien AG. Zuvor zeichnete Jan Damrau als Leiter Unternehmensorganisation bei der Basler Kantonalbank/Bank Cler unter anderem für die Bereiche Strategie-, Projekt- und Prozessmanagement verantwortlich und trieb in dieser Rolle die digitale Transformation der beiden Banken voran. Zwischen 2006 und 2016 war er in verschiedenen Führungspositionen bei der Credit Suisse tätig. Mehrjährige Erfahrung in der Unternehmensberatung rundet das Karriereprofil von Jan Damrau ab.
Der Schweizer Staatsbürger verfügt über einen Doktortitel der Rechtswissenschaften der Universität Göttingen und ein Diplom in Volkswirtschaftslehre der Universität Bonn.

Ideale Besetzung für das Departement Unternehmenssteuerung
Als Leiter des neu geschaffenen Departements Unternehmenssteuerung wird Jan Damrau bei der Zuger Kantonalbank künftig für die Bereiche Unternehmensentwicklung & Projekte, Personal & Ausbildung, Kommunikation, Recht & Compliance und die Kompetenzzentren verantwortlich zeichnen. Dank seiner breiten Berufserfahrung kennt er alle Aufgabenbereiche sehr gut und ist deshalb bestens qualifiziert. (pd.)

www.zugerkb.ch

zurück zur Übersicht