AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Heinz Aeschlimann

Er ist ein Brückenbauer erster Güte. Heinz Aeschlimann, erprobter Spezialist für Brückenbeläge, hat an der grössten Meeresbrücke der Welt mitgearbeitet. Das sechsspurige Bauwerk steht in China. Daneben ist er auch ein weltweit bekannter Skulpturenkünstler.

Heinz Aeschlimann (71) ist ein Tüftler. Und ein Künstler. Am besten beides zusammen. Doch schön der Reihe nach. Der in Hergiswil wohnhafte Ingenieur und Inhaber der Asphalt Engineering AG in Zofingen hat sich auf die Entwicklung von Gussasphalt im Brückenbau spezialisiert. Was in der Schweiz klein begonnen hatte, entwickelte sich nach und nach zu einer Spezialität mit internationaler Reputation. Aeschlimanns Brückenbeläge fanden in Dänemark, Grossbritannien, Irland, in Polen, der Ukraine und in Russland anerkennend Anwendung. Und nun also China. Konkret handelt es sich um die sechsspurige Brücke, die von Zhuhai und Macau nach Honkong führt. Das Bauwerk verkürzt die Reisezeit um dreieinhalb Stunden. Für dieses Grossbrückenprojekt wurde ein spezieller Gussasphalt, made by Aeschlimann, im eigenen Labor in der Schweiz entwickelt. «Es ist die grosse Herausforderung, mit den Mineralstoffen im jeweiligen Land den optimalen Asphalt herzustellen. Der Sand, die Härte der Steine, das alles ist immer sehr unterschiedlich», wie er gegenüber der «Zentralschweiz am Sonntag» vom 1. Juli 2018 erklärte.

Heinz Aeschlimann ist auch ein äusserst erfolgreicher Skulpturenkünstler. Seine Werke finden vor allem im Ausland Anklang und sind an Toplagen in Chicago, New York und Vancouver zu sehen. Zusammen mit seiner Frau Gertrud hat er das Kunstzentrum «art-st-urban» im Luzerner Hinterland etabliert. Dort finden nicht nur interessante Ausstellungen wie aktuell eine über polnische Künstler statt, sondern auch die Förderung junger Künstler und Künstlerinnen. Das «Artist in Residence Program» gibt Nachwuchskünstlern die Gelegenheit, vom Können des Heinz Aeschlimann zu profitieren. Sie lernen durch ihn mit Materialien wie Eisen und Bitumen zu arbeiten.

Film SRF Schweiz Aktuell vom 2. Juli 2018

 

www.art-st-urban.com

zurück zur Übersicht