AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Heinrich Leuthard, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Nidwaldner Kantonalbank

Seit 1. März 2013 leitet Heinrich Leuthard die Nidwaldner Kantonalbank. Er hat die Leitung von Markus Grünenfelder übernommen, der bald in den Ruhestand wechselt. Heinrich Leuthard ist ein erfahrener Bankfachmann mit einer hohen Führungskompetenz – diese hat er sich in verschiedenen Bankeinheiten angeeignet.

Es gibt wohl keine Branche, die medial, politisch und gesellschaftlich dermassen unter Beobachtung steht wie das Bankfach. Im Kern geht es um den Berufsstand. Gesucht sind neben exzellentem Fachwissen vor allem soziale Kompetenz, Glaubwürdigkeit und kommunikative Fähigkeiten. Im Fokus stehen Persönlichkeiten, die dem Institut ein Gesicht geben und Vertrauen schaffen – charismatische Exponenten, die nach innen wie nach aussen wirken und vor allem bewegen.

Heinrich Leuthard (50), neuer Vorsitzender der Geschäftsleitung der Nidwaldner Kantonalbank (NKB), verbindet Herkunft, Ausbildung, Erfahrung und Kompetenz. Nach der Ausbildung in verschiedenen Bereichen wechselte der in Stansstad aufgewachsene Berufsmann 1989 ins Bankfach. Im Anschluss an finanzspezifische Schulungen (eidgenössisch diplomierter Bankfachmann, eidgenössisch diplomierter Finanzplanungsexperte) sowie nach gezielter Weiterbildung in Unternehmensführung arbeitete Leuthard in verschiedenen Kaderpositionen bei der Schweizerischen Kreditanstalt, Credit Suisse und der Schwyzer Kantonalbank.

Zusammen mit einem eingespielten Team will Heinrich Leuthard die «kleine Bank mit dem grossen Potenzial» gezielt weiterbringen. Will heissen: Weiterentwicklung der DNA des Unternehmens. Dazu zählen primär das Kreditgeschäft für KMU und das Privatkundengeschäft mit den Hypothekarausleihungen im Zentrum. Sein Auge richtet sich aber auch auf das Anlagegeschäft. Damit hat sich die NKB in jüngster Vergangenheit einen Namen gemacht.

Die NKB als lokal tätige Universalbank fokussiert sich auch unter der Leitung von Heinrich Leuthard auf eine zunehmend anspruchsvollere Kundschaft. Dienstleistungen, die ihren Namen verdienen, innovative Produkte, die verstanden werden, und intelligente Lösungen sind Erfolgsfaktoren, die dem NKB-Motto Rechnung tragen – «Gemeinsam wachsen». (jo.)

www.nkb.ch

zurück zur Übersicht