AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Felix Howald

Luzern. Felix Howald ist seit 2010 Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz (IHZ) und in dieser Funktion verantwortlich für alle strategischen und operativen Fragen der Organisation. Er engagiert sich stark für die Förderung der regionalen Wirtschaft – unter anderem mit dem Innovationspreis – und versteht es, die IHZ als starke Stimme in der Zentralschweizer Wirtschaftspolitik zu positionieren.

Dr. rer. publ. Felix Howald studierte Staatswissenschaften an der Universität St. Gallen und dissertierte im Bereich Steuerrecht für KMU in Kolumbien. Er arbeitete sechs Jahre lang bei FUNDES (Schmidheiny Gruppe) in Lateinamerika im Bereich KMU-Finanzierung und -Beratung, danach sechs Jahre beim World Economic Forum in Genf als Direktor für Lateinamerika und später als Direktor für Europa und Zentralasien. Von 2007 bis Ende 2009 war er Mitglied der Geschäftsleitung der Forstunternehmung Precious Woods. Felix Howald spricht Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch, ist verheiratet, hat vier Kinder und wohnt in Luzern.

Innovationspreis der IHZ

Ein Projekt – unter anderen – zur Förderung der regionalen Wirtschaft ist der Innovationspreis der IHZ. «Auch dieses Jahr hoffen wir wieder auf viele spannende und einzigartige Eingaben», sagt Felix Howald. «Mit dem Innovationspreis würdigen wir aussergewöhnliche Leistungen in der Entwicklung und Umsetzung von innovativen, technologieorientierten oder wissensbasierten Produkten, Verfahren und Dienstleistungen. Seit Bestehen des Preises konnten schon viele Unternehmen die Chance nutzen, ihre besonders innovativen Leistungen der Öffentlichkeit zu präsentieren.»

Eingabe bis 31. Mai 2018

Nach Eingang der Beiträge bis spätestens 31. Mai 2018 und detaillierteren Abklärungen durch die IHZ-Geschäftsstelle, analysiert eine Jury die Projekte ein erstes Mal und trifft eine Vorauswahl. In einem zweiten Schritt besucht die Jury diese Unternehmen. Gestützt auf die Besuche sowie die eingereichten Unterlagen wird an einer zweiten Jurysitzung der Innovationspreisträger 2018 erkoren. Die Preisverleihung des mit CHF 10'000 dotierten Innovationspreises findet traditionsgemäss Ende November/Anfang Dezember beim Gewinner des Innovationspreises statt. Darauf freut sich Felix Howald bereits heute. (pf.)

www.ihz.ch

 

zurück zur Übersicht