AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Fabian Reinhard, Managing Partner der Seantis GmbH, Luzern

Fabian Reinhard ist Gründer des jungen Luzerner IT-Unternehmens Seantis GmbH. Dieses ist spezialisiert auf die Arbeit mit komplexen Daten im medizinischen Bereich. Zudem sind die Software-Handwerker an der Entwicklung der «OneGov Box» für öffentliche Verwaltungen beteiligt.

Fabian Reinhard (30) trieb bereits während seines Politologie- und VWL-Studiums an der Universität Zürich den Aufbau der Seantis GmbH voran. Zusammen mit seinem Bruder Tobias Reinhard gründete er 2005 das Unternehmen. 2006 dislozierten sie an den heutigen Standort nach Luzern. Seantis bietet Webapplikationen, also internetbasierte Datenbanklösungen, in den Bereichen medizinische Forschung, öffentliche Verwaltung sowie Aviatik an. «Bei unseren Projekten geht es um die Verarbeitung und Aufbereitung von komplexen Daten. Wir sorgen für die einfache und korrekte Erfassung der Daten, deren statistische Auswertung und Visualisierung», sagt Fabian Reinhard, Managing Partner der Seantis GmbH.

Software-Handwerker

Die Spezialität des Unternehmens ist die Arbeit mit medizinischen Daten. So hat Seantis die nationale Online-Datenbank zur Erforschung rheumatologischer Erkrankungen umgesetzt. Die Software wurde gemeinsam mit einer dänischen Partnerfirma entwickelt. «Zurzeit arbeiten wir intensiv am Ausbau der Software. Wir werden in diesen Wochen eine neue Version an der medizinischen Universitätsklinik in Innsbruck einführen», weiss Fabian Reinhard. Die beiden Brüder nennen ihre Firma, die insgesamt drei Mitarbeitende beschäftigt, auch «Software-Schmiede». Sie verstehen sich als Handwerker, obwohl sie kein physisches Produkt, sondern ausschliesslich Software produzieren. «Für Software-Handwerker sind das freie Experimentieren und die damit verbundenen Gestaltungsmöglichkeiten zentral. Das schenkt einem unmittelbar eine emotionale Belohnung für den Erwerb von Fähigkeiten», bemerkt Fabian Reinhard. Als Managing Partner ist er für die Kundenakquisition, die Betreuung des Kundenstamms und die Projektleitung verantwortlich. Er erwartet, dass sein Unternehmen im weiteren Verlauf des Jahres vor allem in qualitativer Hinsicht wächst. «Wir werden weitere medizinische Forschungsprojekte auf unsere Software-Plattform bringen und so zur besseren Vernetzung der Forschung beitragen.» Im Bereich der öffentlichen Verwaltung ist Seantis an der Entwicklung der «OneGov Box» beteiligt. Unter diesem Namen sind Intranet, Internet und Extranet in einem einheitlichen, durchgängigen und sicheren System zusammengefasst. Sie vernetzt und integriert Menschen und Organisationen innerhalb und ausserhalb der Verwaltung oder eines Unternehmens. «Der Kanton Zug setzt auf diese Plattform. Im laufenden Jahr werden weitere Zentralschweizer Gemeinden die ‹OneGov Box› einführen», weiss Fabian Reinhard.

Fabian Reinhard ist auch politisch aktiv – als Geschäftsleitungs- und Vorstandsmitglied der FDP Stadt Luzern. Im Kanton Luzern hat er die Ladenschluss-Initiative mitinitiiert. Aktuell ist er FDP-Kandidat für den Grossen Stadtrat, das Parlament der Stadt Luzern.

www.seantis.ch

zurück zur Übersicht