AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Edith Müller Loretz, Abteilungsleiterin Präventionsangebote Suva

Die neue Abteilungsleiterin Präventionsangebote ist bei der Suva kein unbekanntes Gesicht, startete Edith Müller Loretz ihre Karriere doch bereits vor 16 Jahren als Kampagnenleiterin Schneesport bei der Schweizerischen Unfallversicherung.

Immer einen Stufentritt höher auf der Karriereleiter – so sieht der berufliche Werdegang von Edith Müller Loretz bei der Suva aus: Sie begann als Kampagnenleiterin Schneesport, wurde zur Bereichsleiterin Freizeitsicherheit befördert und ist nun seit dem 1. November als Nachfolgerin von Beat Arnet Leiterin der Abteilung Präventionsangebote. Die in Kriens wohnhafte Luzernerin studierte an der Hochschule für Wirtschaft in Luzern Betriebsökonomie und kam nach dem Studienabschluss zu ihrem heutigen Arbeitgeber.

Passion Schneesport

Edith Müller Loretz ist eine sehr aktive Wintersportlerin. Bereits vor mehr als 20 Jahren erlangte sie ihren Fachausweis als Schneesportlerin bei Swiss Snowsports. So verwundert es nicht, dass sie ihre alljährlichen Winterferien im verschneiten Sörenberg verbringt. Wie es der Zufall so will, konnte sie dann vor 16 Jahren als Kampagnenleiterin Schneesport bei der Suva beginnen. Mit der passionierten Schneesportlerin konnte die Suva also eine geeignete Mitarbeiterin für sich gewinnen.

Sichere Freizeit und gesundes Arbeiten

In der Abteilung Präventionsangebote werden rund 40 Mitarbeitende beschäftigt. Sie engagiert sich mit Kampagnen, Präventionsmodulen und individueller Beratung für eine sichere Freizeit und ein sicheres und gesundes Arbeiten. Dabei konzentriert sie sich auf Sportarten und Tätigkeiten mit hohen Unfallkosten und hohem Verletzungspotenzial. (lr.)

www.suva.ch

zurück zur Übersicht