AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Dr. Hans Waltisberg, Leiter Notenstein Privatbank, Luzern

Der Wolhuser Dr. Hans Waltisberg hat im vergangenen Januar die Leitung der Notenstein Privatbank in Luzern übernommen. Der promovierte Jurist, Rechtsanwalt, Notar und diplomierte Steuerexperte ist durch seine langjährige Tätigkeit bei Notenstein für die neue Aufgabe bestens gerüstet.

Dr. Hans Waltisberg (51) ist seit 2009 bei der Notenstein Privatbank Luzern in der Anlageberatung und Vermögensverwaltung tätig. Zudem war er stellvertretender Niederlassungsleiter bei Notenstein bzw. Wegelin & Co. Privatbankiers in Luzern. Für seine neue Aufgabe als Leiter der Notenstein Privatbank, Luzern, ist er also bestens gerüstet. «Ich freue mich besonders darauf, mit meinen engagierten und kompetenten Kolleginnen und Kollegen in Luzern weiterhin erfolgreich zusammenzuarbeiten. Die Herausforderung, unsere geschätzten Kunden jeden Tag bestens und umfassend zu beraten, spornt mich an. Es ist mir ein persönliches Anliegen und erfüllt mich mit Zufriedenheit, mit unseren Dienstleistungen einen Beitrag zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Zentralschweiz zu leisten», sagt er. Die Notenstein Privatbank AG ist spezialisiert auf die Vermögensverwaltung für private und institutionelle Anleger. Luzern ist einer von zwölf Standorten in der Schweiz.

In der Zentralschweiz verwurzelt

Der promovierte Jurist, Rechtsanwalt, Notar und diplomierte Steuerexperte ist zudem Mitglied der Direktion der Notenstein Privatbank. Der Wolhuser freut sich, weiterhin in der Zentralschweiz tätig sein zu können. «Die Region Luzern ist nicht nur mein Wohnort, sondern auch meine Heimat. Ich fühle mich mit der Zentralschweiz sehr verbunden und geniesse unsere unvergleichliche Landschaft, zum Beispiel beim Skifahren, Wandern oder beim Flanieren am See. Zudem besuche ich bei Gelegenheit auch sehr gerne einen Match des FCL oder des EVZ oder ein Konzert im fantastischen KKL.» (nj.)

www.notenstein.ch

zurück zur Übersicht