AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Daniela Tschol

Daniela Tschol hat Anfang August 2019 die Leitung des Bereichs Spezialberatungen bei der Luzerner Kantonalbank AG (LUKB) übernommen.

Der von Daniela Tschol (36) geführte Bereich Spezialberatungen der Luzerner Kantonalbank umfasst die fünf Teams Erbrecht/Willensvollstreckung, Finanzplanung, Steuern, Berufliche Vorsorge sowie die Freizügigkeitsstiftung 2. Säule und die Vorsorgestiftung Sparen 3. Insgesamt sind rund 30 Mitarbeitende in diesem Sektor tätig. Daniela Tschol, in Sursee aufgewachsen, ist Rechtsanwältin und arbeitete vor der Übernahme der Leitung als Stellvertreterin. Sie trat 2012 als Rechtsanwältin für Erbrecht/Willensvollstreckungen bei der LUKB ein. Vor dem Anwaltspatent, welches sie 2012 erlangte, studierte Daniela Tschol Rechtswissenschaften an der Universität Luzern. Abschluss MLaw 2008. Sportlich setzte Daniela Tschol als aktive Basketballspielerin in den höchsten zwei Ligen der Schweiz (NLA und NLB) Akzente. Heute gehören Biken, Squash, Skifahren und Segeln zu ihren Freizeitaktivitäten.

Die 1850 gegründete Luzerner Kantonalbank AG (LUKB) ist mit rund 1'000 Mitarbeitenden die führende Bank im Kanton Luzern. Sie betreibt insgesamt 26 Geschäftsstellen und gehört zu den grössten Schweizer Kantonalbanken. Ihre Kerngeschäftsfelder sind die Immobilien- und Unternehmensfinanzierung, die Vorsorge sowie die Vermögensberatung und -verwaltung. Kundennähe und Leistungsstärke zeichnen die LUKB aus und machen sie für Kunden, Mitarbeitende, Aktionäre und die Region zur Bank erster Wahl.

Zum Konzern LUKB gehören die LUKB Expert Fondsleitung AG, die LUKB Wachstumskapital AG und die Gewerbe Finanz Luzern AG. Die LUKB ist seit 2001 als Aktiengesellschaft ausgestaltet, ihre Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. 38.5 % des Aktienkapitals sind breit im Publikum gestreut, 61.5 % befinden sich im Besitz des Kantons Luzern. Die LUKB verfügt über eine Staatsgarantie und ein langfristiges Rating AA von Standard & Poor's (kurzfristiges Rating A-1+). (pd/red.)

zurück zur Übersicht