AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Daniela Hausheer, Leiterin Departement Marktregionen Zuger Kantonalbank

Daniela Hausheer ist die erste Frau in der Geschäftsleitung der Zuger Kantonalbank. Sie übernimmt ab dem 15. Oktober 2011 die Leitung des Departements Marktregionen. Daniela Hausheer folgt auf Beat Mathys, der per Ende Jahr frühzeitig in Pension geht. Mit der Berufung der Finanzspezialistin in die Geschäftsleitung der Zuger Kantonalbank setzt der Bankrat auf internes Know-how und Kontinuität.

Die gebürtige Chamerin Daniela Hausheer kennt die Strategie und die Geschäfte der Zuger Kantonalbank eingehend und übte bis zu ihrer Wahl in die vierköpfige Geschäftsleitung diverse Führungspositionen aus: Seit 2003 führte Daniela Hausheer den Bereich Anlagekunden und war mit ihrem Team zuständig für Private-Banking-Kunden, institutionelle Anleger und unabhängige Vermögensverwalter. Unter ihrer Leitung entstand die strategische Partnerschaft mit der international tätigen Unternehmensberatung Wellershoff & Partner Ltd., was die Anlagekompetenz der Zuger Kantonalbank massgeblich stärkte. Davor leitete Daniela Hausheer während Jahren die Marktkommunikation der Zuger Kantonalbank und Abteilungen im Kreditgeschäft und in der Immobilienfinanzierung. Mit der Wahl in die Geschäftsleitung übernimmt die 45-jährige Daniela Hausheer ab Mitte Oktober die Verantwortung für die 14 Geschäftsstellen im Kanton Zug und betreut mit ihrem Departement die grosse Mehrheit aller Kunden der Zuger Kantonalbank.

Stark vernetzt in der Region

Die erste Frau in der Geschäftsleitung der Zuger Kantonalbank ist in der Region auch durch ihr ausserberufliches Engagement bekannt. Seit 1999 ist Daniela Hausheer Vorstandsmitglied der Theater- und Musikgesellschaft Zug und präsidiert den Verein seit zwei Jahren. Als Gründungsmitglied des Rotary-Clubs Zugerland ist die verheiratete Mutter zweier schulpflichtiger Kinder in der Region stark vernetzt.

www.zugerkb.ch

zurück zur Übersicht