AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Kopf der Woche

Beat Hodel, Leiter Firmenkunden, Mitglied der Geschäftsleitung der Luzerner Kantonalbank

Beat Hodel kennt das Erfolgsgeheimnis erfolgreicher Unternehmen. In seiner Tätigkeit ist er mit der Beratung von Firmen und der Reaktion auf wirtschaftliche Schwankungen bestens vertraut. Seit 2009 ist er Leiter des Bereichs Firmenkunden und Mitglied der Geschäftsleitung der Luzerner Kantonalbank. Er befürchtet, dass sich die Zentralschweiz der zu erwartenden Wachstumsabschwächung im kommenden Jahr nicht ganz entziehen kann.

Beat Hodel ist seit dem 1. November 2009 Leiter Firmenkunden der Luzerner Kantonalbank und in dieser Funktion Mitglied der Geschäftsleitung. Davor arbeitete er in verschiedenen Führungsfunktionen rund 16 Jahre für die UBS, hauptsächlich im Geschäftsbereich Firmenkunden. Zuletzt war er bei der UBS als Leiter Firmenkunden Nordwestschweiz tätig. In seiner Tätigkeit bei der Luzerner Kantonalbank führt er ein Team von über 60 Mitarbeitenden.

Beat Hodel studierte an der Universität Zürich Wirtschaftswissenschaften und ist Absolvent des Accelerated Development Program (ADP) der London Business School.
Bereits während seines Studiums wurde ihm klar, in welchem Bereich er beruflich tätig sein möchte. «Mein Wirtschaftsstudium hat mich motiviert, ins Firmenkundengeschäft einzusteigen. Die Freude und das Interesse an der Aufgabenvielfalt dieser Schnittstelle zwischen Finanz- und Werkplatz haben dazu geführt, dass ich dem Geschäft mit Firmen bis heute treu geblieben bin», sagt der in Oberkirch wohnhafte Beat Hodel.

Die Entwicklung der Wirtschaftsregion Zentralschweiz sieht Hodel positiv: «Wenn wir auf die letzten Jahre zurückblicken, konnte sich unsere Region erfreulich entfalten und befindet sich heute in einer günstigen Wettbewerbsposition. So haben viele Unternehmen gut gewirtschaftet, verfügen über Liquiditätsreserven und sind überdies mit einer adäquaten Organisation und Eventualplanung auf stärkere Abschwünge vorbereitet. Der erwarteten Wachstumsabschwächung im 2012 wird sich unsere Region jedoch auch nicht ganz entziehen können.»

Beat Hodel kennt das Erfolgsgeheimnis erfolgreicher Unternehmen: «Gerade in herausfordernden Zeiten, wie wir sie seit drei Jahren erleben, gilt es neben der Reaktionsfähigkeit auf kurzfristige Änderungen die strategischen Erfolgsfaktoren im Wettbewerb nicht aus den Augen zu verlieren. Erfahrungsgemäss sind in solchen Situationen Unternehmen mit einem robusten Führungssystem meist überdurchschnittlich erfolgreich.»

Auf die Frage, was ihm an seiner Tätigkeit bei der Luzerner Kantonalbank besonders gefällt, ist Beat Hodels Antwort klar: «Begegnungen mit und die Begleitung von vielen erfolgreichen Unternehmern und unternehmerisch geführten Firmen, die wir mit unserer Unternehmerbank begleiten dürfen.»

www.lukb.ch

zurück zur Übersicht