AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Fokus

Zentralschweizer Gastronomie auf höchstem Niveau

Die Hotellerie und Gastronomie in der Zentralschweiz bewegt sich auf hohem Niveau, im wörtlichen und im übertragenen Sinn. Das «Bürgenstock Resort Lake Lucerne» ist GaultMillaus «Hotel des Jahres 2019». Zwei Jahre zuvor gewann das Hotel «The Chedi» in Andermatt den Wettbewerb, 2015 das «Park Hotel Vitznau. Das Hotel Montana in Luzern wurde als erstes 4*-Hotel vom renommierten und national anerkannten Hotelrating der SonntagsZeitung kürzlich zum Hotel des Jahres 2018/19 gekürt. 

Lange Zeit war es eher still um die Zentralschweizer Hotellerie, wenn es um die Vergabe von Preisen ging. Das hat sich in den letzten Jahren gewaltig geändert. Gleich mehrfach sind Zentralschweizer Hotels in jüngster Vergangenheit ausgezeichnet worden. Das neuste Diplom ging in diesen Tagen auf den Bürgenberg. Das «Bürgenstock Resort Lake Lucerne» ist GaultMillaus «Hotel des Jahres 2019». Bei der Ehrung wurde das Rating im neuen Guide bekannt: 16 Punkte für das «RitzCoffier», 15 Punkte für das «Spices Kitchen & Terrace», 14 Punkte für das «Oak Grill & Pool Patio», 13 Punkte für das «Sharq Oriental».

Für Feinschmecker gibt es in der Zentralschweiz natürlich noch eine ganze Reihe weiterer guter Adressen. So Stefan Wiesner vom Rössli in Escholzmatt, Markus Gass vom Adler Hurden in Hurden und Fabian Inderbitzin vom Belvédère in Hergiswil NW. Alle mit 17 Gault Millau Punkten. Im Kanton Zug gibt es 16 Punkte für Peter Doswald im Falken in Neuheim, im Kanton Uri sind es 16 Punkte für Dietmar Sawyere im The Japanese Restaurant im The Chedi in Andermatt.

Im Kanton Schwyz gibt es zwei 16-Punkte-Adressen: Adrian Bührer vom Pur im Seedamm Plaza in Pfäffikon und Dani Jann-Annen im Adler in Ried-Muotathal. Im Kanton Luzern erhalten folgende Restaurants 16 Punkte: Das Kreuz in Emmen, das Reussbad in Luzern, La Pistache im Hotel Balm in Meggen, das Amrein's in Sursee sowie das Prisma im Park Hotel Vitznau in Vitznau.

www.buergenstock.ch/de

Zur Erinnerung für alle, die ausgezeichnetes Essen lieben:

Die Zentralschweizer Restaurants im «Gault-Millau 2018»

  • Andermatt: Bären (13). The Chedi/The Japanese Restaurant (16). The Chedi/The Restaurant (15).
  • Beckenried: Schlüssel (13).
  • Blatten bei Malters: Krone (15).
  • Bürgenstock: RitzCoffier (ohne Note *).
  • Buonas: Wildenmann (15).
  • Cham: The Blinker (14).
  • Ebersecken: Sonne (13).
  • Eich: Sonne Seehotel (12).
  • Emmen: Kreuz (16).
  • Engelberg: Schweizerhaus (13).
  • Ennetbürgen: Villa Honegg (14).
  • Escholzmatt: Rössli (17).
  • Flüelen: Sternen (13).
  • Gurtnellen: Im Feld (15). Gotthard (14).
  • Hergiswil: Belvédère (17).
  • Hurden: Adler (17).
  • Küssnacht: Golfclub-Restaurant (13, neu).
  • Lachen: Oliveiras (14).
  • Luzern: Astoria/Thai Garden (14). Astoria/La Cucina (13). Des Balances (14). Barbatti (13). Bodu (13). Il Cortile (13). Galliker (13). Grand Casino/Olivo (15). The Hotel/Bam Bou by Thomas (15, neu). KKL/Red (15). Maihöfli (14). Art Deco Hotel Montana/Scala (15). Old Swiss House (15). Grand Hotel National/Padrino (14). La Perla (15). Reussbad (16). Schiff (13, neu). Villa Schweizerhof (13). Wilden Mann/Sauvage (14).
  • Meggen: Balm/La Pistache (16).
  • Melchsee-Frutt: Frutt & Lodge Spa/Frutt Stübli (15).
  • Neuheim ZG: Falken (16). Hinterburgmühle (14).
  • Nottwil: Oberli’s Bahnhöfli (13).
  • Oberägeri: Hirschen (15).
  • Oberkirch: Hirschen (14).
  • Pfäffikon: Seedamm Plaza/ Pur (16).
  • Ried-Muotathal: Adler (16).
  • Riemenstalden: Kaiserstock (15; plus 1).
  • Rigi Kaltbad: Bergsonne (15).
  • Risch: Waldheim (13).
  • Rothenburg: Ochsen (13).
  • Sachseln: Engel (14).
  • Sarnen: Pappalappa/Landenberg (13).
  • Schwyz: Engel (13). Obstmühle (13).
  • Seedorf UR: A Pro (13).
  • Sempach Stadt: Adler (13).
  • Sempach-Station: Sempacherhof (14).
  • Sigigen: Pony (14).
  • St. Niklausen: Alpenblick (14).
  • Stans: Le Mirage (13). Engel (12, neu). Zur Rosenburg/Höfli (14).
  • Stansstad: Rössli (14).
  • Steinen SZ: Adelboden (18).
  • Sursee: Amrein’s (16).
  • Udligenswil: Frohsinn (14; plus 1).
  • Unterägeri: Lindenhof (14).
  • Unteriberg: Rösslipost/Kathrin’s Restaurant (13).
  • Vitznau: Park Hotel/Prisma (16). Park Hotel/Focus (ohne Note *). Vitznauerhof/Sens. (16, plus 1).
  • Wassen: Krone (14).
  • Weggis: Beau Rivage (13). Friedheim (13).
  • Wikon: Bahnhöfli/Bim Buume Schönlokal (15, minus 1).
  • Wolhusen: Tropenhaus/Mahoi (14).
  • Zug: Aklin (13). Zum Kaiser Franz im Rössl (13).

www.gaultmillau.ch

 

zurück zur Übersicht