AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Fokus

Schweizer Holz – es lohnt sich

Diverse Zentralschweizer Organisationen fördern aus ökologischen und ökonomischen Überlegungen den nachwachsenden einheimischen Rohstoff Holz. Zu ihnen gehören unter anderem PROHOLZ Lignum Luzern, Pro Holz Schwyz sowie Pro Holz Unterwalden. Die regionalen Arbeitsgemeinschaften entwickeln Promotionsprojekte und bieten Dienstleistungen an, die der Förderung von Holz und der Branche dienen.

«Lignum, Holzwirtschaft Schweiz» ist die Dachorganisation der Schweizer Wald- und Holzwirtschaft. Sie vereinigt sämtliche wichtigen Verbände und Organisationen der Holzkette mit insgesamt rund 80 000 Arbeitsplätzen von der Waldwirtschaft über Sägerei, Handel und Holzwerkstoffproduktion bis hin zu Zimmerei, Schreinerei und Möbelproduktion. Hinzu kommen Institutionen aus Forschung und Lehre, öffentliche Körperschaften und Unternehmen sowie eine grosse Zahl von Architekten und Ingenieuren. 

Luzerner Holzcluster

PROHOLZ Lignum Luzern arbeitet mit der Dachorganisation eng zusammen. Der 2007 gegründete Verein unterstützt die Verbandsziele, den Ertrag entlang der gesamten Wertschöpfungskette günstig zu beeinflussen und Interessenten für Holz zu begeistern, auf kantonaler Ebene. Dieser Einsatz lohnt sich. Die Holzbranche hat im Kanton Luzern nämlich einen grossen Stellenwert. Mit dem Aufbau eines Holzclusters soll deren Bedeutung noch gesteigert werden.

Die Holzbranche im Kanton Luzern umfasst 1150 Arbeitsstätten und beschäftigt 8400 Arbeitnehmende. Sie erzielt einen jährlichen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Franken und eine Wertschöpfung von knapp 1,4 Milliarden Franken. Das entspricht 6,2 Prozent der Bruttowertschöpfung des Kantons Luzern. Vergleichbar sind diese Zahlen mit der Stärke des Tourismus im Kanton Luzern, der 5 Prozent der Bruttowertschöpfung erwirtschaftet.

Mobiler Holzpavillon

Die Mitglieder und der Vorstand des Vereins Pro Holz Schwyz arbeiten ehrenamtlich. Ihre Möglichkeiten sind deshalb begrenzt. Pro Holz Schwyz war von 2012 bis 2015 am NRP-Förderprogramm beteiligt. Das war bisher ihr grösstes Projekt. Im vergangenen Jahr hat Pro Holz Schwyz dem Natur- und Tierpark Goldau das Herkunftszeichen «Schweizer Holz» vergeben. Das ist eine Auszeichnung für Projekte, die zum grössten Teil mit Schweizer Holz realisiert werden. Ein weiteres Highlight war der Bau eines mobilen Pavillons, der für Schweizer Holz wirbt. Die Holzbranche ist im Kanton Schwyz gut verankert. Im laufenden Jahr wird ihr sogar ein überdurchschnittliches Wachstum prognostiziert (plus 1,3 Prozent). 

Plattform für Holztouren

Pro Holz Unterwalden will sich auf den «Holzweg» begeben beziehungsweise mit einem Projekt «Holztour» der Bevölkerung die Vorzüge von Schweizer Holz näherbringen. Im Zentrum steht dabei die Internetadresse www.holztour.ch. Sie soll demnächst aufgeschaltet werden. Auf dieser Plattform werden künftig diverse Themenparks angeboten. Interessierte können mit wenigen Klicks in Ob- und Nidwalden sogenannte Holztouren zusammenstellen, die an Schauplätze wie den Mammutbaum in Stans, an Grillplätze oder Waldlehrpfade führen. (pf.) 

www.lignumluzern.ch 

www.proholz-schwyz.ch 

www.proholz.ch 

www.lignum.ch

www.prixlignum.ch

zurück zur Übersicht