AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Fokus

ROI Online pausiert - die Leserschaft kann mitgestalten

Seit 10 Jahren berichtet ROI Online jeweils am Montag über das Zentralschweizer Wirtschaftsgeschehen. Die Texte sind jeweils eine Woche aufgeschaltet und bleiben anschliessend im Archiv der Öffentlichkeit zugänglich. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, die Inhalte des Portals zu überdenken, bzw. neu zu definieren. Aus diesem Grund machen wir eine Pause bis am 24. Juni 2019. Sie können ROI Online mitgestalten, liebe Leserinnen und liebe Leser: Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt - und was nicht. Wir freuen uns auf Ihre Reaktionen.

ROI Online, herausgegeben von der AKOMAG Corporate Communications AG ist 10 Jahre alt. Das heisst: über 500 Persönlichkeiten aus der Zentralschweiz sind in den vergangenen zehn Jahrenl porträtiert worden. Über 500 Unternehmen wurden vorgestellt, ebenso viele Medienmitteilungen wurden ins Netzgestellt und rund 2'000 Hinweise auf Veranstaltungen zu Thmenen der Wirtschaft, Kunst und Kultur oder zur Gastronomieszene der Zentralschweiz veröffentlicht.

Nun ist es an der Zeit, das Portal auf den Prüfstand zu legen und Modifikationen vorzunehmen. Sicher werden wir die zentralen Rubriken wie «Fokus», die Unternehmensporträts sowie den «Kopf der Woche» beibehalten. Ausbauen möchten wir die Serviceleistungen. Dazu gehören auch interessante Medienpartnerschaften, welche wir in Zukunft Firmen und Institutionen anbieten

Machen Sie mit!

Sie können uns dabei unterstützen, liebe Leserinnen und Leser. Lassen Sie uns wissen, was Sie von ROI Online zusätzlich erwarten. Wir freuen uns aber auch über Themenvorschläge. Selbstverständlich bauen wir auch die Werbeleistungen von ROI Online aus. Meinungen und Ideen können bequem per Mausklick an contact@akomag.ch eingegeben werden.

ROI Magazin am 20. November 2019

Zur ROI Gruppe gehört auch das Wirtschaftsmagazin ROI. Die nächste Ausgabe erscheint am 20. November 2019 als Beilage der «Luzerner Zeitung» und ihrer Regionalausgaben sowie dem «Bote der Urschweiz». Das Thema der 16. Auflage lautet «Konkurrenzfähigkeit».

Wie können Zentralschweizer Unternehmen ihre Konkurrenzfähigkeit beibehalten oder gar steigern? Die hohen Löhne, der Kampf um Talente, der starke Franken, die Folgen der Digitalisierung oder das ungeklärte Verhältnis zur EU gestalten die Aufgaben für die Verantwortlichen anspruchsvoll.

«ROI – Das Wirtschaftsmagazin der Zentralschweiz» geht unter anderem

folgenden Fragen nach:

  • Wie bleiben Unternehmen konkurrenzfähig?
  • Was gefährdet die Konkurrenzfähigkeit?
  • Wie wirken sich die hohen Löhne aus?
  • Wie gelingt es, die notwendigen Fachkräfte zu finden?
  • Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die Konkurrenzfähigkeit?
  • Wie beeinflusst das Online-Shopping die Unternehmen?

Selbstverständlich werden diese Themen im ROI Online weiter bewirtschaftet. (jo.)

 https://roi-online.ch/produkte/e-paper_roi/

 

zurück zur Übersicht