AKOMAG ROICOM
DAS WIRTSCHAFTSPORTAL DE ZENTRALSCHWEIZ

Fokus

  • impression von der Luga 2022. Bild: Luga

Die Luga kommt an

Seit dem vergangenen Freitag, 22. April 2022 findet auf der Luzerner Allmend die Luga statt. Rund 40'000 Personen haben in den ersten drei Tagen die Zentralschweizer Frühlingsmesse besucht. Die Organisationen zeigen sich mit dem Besucheraufkommen und der Stimmung auf dem Messegelände sehr zufrieden.

Am Freitag, 22. April 2022 hat die Luga – nach zwei Jahren Pause – wieder ihre Türen geöffnet. Die ersten drei Messetage haben deutlich gezeigt, dass das Bedürfnis nach dem beliebten Treffpunkt gross ist.
Messeleiterin Luzia-Roos Bättig ist mit dem Auftakt sehr zufrieden: «Man spürt die Freude, dass man endlich wieder etwas erleben und sich treffen kann. Es herrscht eine wunderbare Stimmung auf dem Gelände.» Entsprechend gross war auch das Besucheraufkommen: In den ersten drei Tagen haben rund 40'000 Personen die Luga besucht. Dies liegt leicht über den Zahlen der letzten Luga im Jahr 2019.

Eine Woche mit vielen Highlights
Noch bis am Sonntag, 1. Mai 2022 gibt es an der Luga viel zu erfahren, zu entdecken und zu erleben. So stehen am Mittwoch, 27. April 2022 die kleinen Luga-Gäste im Mittelpunkt. Am Kindertag gibt es auf dem ganzen Luga-Gelände zusätzliche Attraktionen für Familien. Am Donnerstag, 28. April 2022 findet auf der Eventbühne der «Tag der Vielfalt» statt. Unter dem Motto «Zugehörigkeit in einer inklusiven Gesellschaft» sind die Besuchenden eingeladen, in verschieden Kulturen einzutauchen.

Ein weiteres Highlight wartet am Samstag, 30. April 2022 auf die Luga-Gäste: Bei der Sonderschau «Huhn & Ei» findet von 11.00 bis 16.00 Uhr die 4. Schweizermeisterschaft im Eiertütschen statt. Das Mitmachen ist kostenlos und es braucht keine Anmeldung. Ebenfalls am Samstag, 30. April 2022 findet eine Premiere statt: Das 1. ZSJV Nachwuchs-Jodlerfest. Bei einem harmonischen Wettstreit zeigen die Jugendlichen ihr Können beim Jodeln, Alphorn- und Büchelblasen sowie Fahnenschwingen.

www.luga.ch

zurück zur Übersicht